· 

Winter am Meer

Winter, Nordsee, Langeoog, Nikon, Urlaub, Ostfriesland

Natürlich denken die meisten Menschen sofort an Sonne, Sommer und Strand, wenn sie den Begriff „Meer“ hören. Es ist auch zu herrlich, die Füße in den weichen, feinen Sand zu graben, die salzige Luft einzuatmen und sich in der Wärme zu räkeln. Mit einem Eis oder einem Sundowner in der Hand geradezu perfekt!

Aber man sollte die Nordsee definitiv einmal im Winter erleben. Denn die Nordsee im Winter ist eine Wucht! Auf die Idee, auch im Winter an den Strand gehen zu wollen, kommen nur wenige und so kann ich mich (Daniela) in der Weite der Natur auf Langeoog verlieren. 

Es sind kaum Menschen unterwegs und die wenigen Wetterfesten, wenn man denn überhaupt jemandem begegnet, grüßen einander. Ich mag es, wenn der Wind braust. Ich finde es großartig, der winterlichen Wildheit zuzusehen und zu spüren. Schon mehrmals habe ich versucht, das winterliche Licht hier auf der Insel in Worte zu kleiden, aber ich lande immer wieder bei „spektakulär“ oder „ganz besonders“. Die bekannte blaue Stunde ist im Winter noch blauer, noch intensiver.

Der Strand von Langeoog ist leer, lang und breitet sich Kilometer für Kilometer vor mir aus. Ich spüre die Sonnenstrahlen im Gesicht, Du riechst und schmeckst das Meer. Der Winter auf Langeoog ist die Zeit der Zuhörer, der Wissenden und der Genießer, die Strandspaziergänge lieben und die eisige Gischt, die sich anfühlt wie winzige Nadeln auf der Haut. Einfach nur an den Strand gehen, den Blick fürs Detail schärfen, mit den Schneeflogen tanzen wenn es weiß krummelt oder der Stimme des Meeres lauschen. Macht einfach mal keine Pläne, lasst Euch treiben und fühlt das Leben.

 

Ihr hört das leise Wellenrauschen, das Geschrei der Möwen und das bisschen Knirschen des Schnees unter euren Schuhsohlen. Die winterliche Meeresbrise lässt eure Wangen glühen, die Nase erröten und die Gedanken Purzelbäume schlagen. Eure Augen blicken zum Horizont, wo die Blau – oder Grautöne des Meeres mit denen des Himmels verschmelzen. Ihr atmet tief durch, spürt die salzig-klare Luft in euren Atemwegen und lasst den Stress der letzten Tage und Wochen einfach hinter euch. Eure Füße laufen über Muschelberge, über Versteinerungen aus längst vergangenen Zeiten und über Steine, Holz und Fundstücke die vom Wasser rund geschliffen sind. Mit jedem Schritt durch den Sand wird euer Blick klarer und das Herz leichter.

 

So ist das im Winter auf Langeoog . Alles anders. Unberechenbarer, einsamer, ungewohnter, intensiver. Die Natur lebhafter, die Elemente aufbrausender. Man spricht nicht viel, sondern lauscht. Dem Wind, dem Meer, der Natur! Am Ende des Weges ist euer Körper vielleicht erschöpft und durchgefroren, aber unser Geist und unsere Seele ist hellwach und fokussiert. Fokussiert auf das Schöne der Natur. Auf das Schöne im Leben.

Winter, Urlaub, Nordsee, Langeoog, Biohotels, Nikon

Wir werden  wiederkommen. Der Schönheit wegen, hier auf Langeoog, sagen viele unsere Gäste. 

 Mittlerweile „Kult“: Unsere Schlemmerarrangements außerhalb der Ferien-und Feiertagszeit!

Auch für  2018 haben wir wieder einige „besondere“ Schlemmerzeiten für Euch zusammengestellt.

Lasst Euch von uns so richtig verwöhnen, kommt im Winter ans Meer!

Natürlich ganz nach unserem Motto 

 

WIR SIND BIO! FÜR EUCH, FÜR UNS, WEIL WIR ES NICHT ANDERS WOLLEN!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manfred (Montag, 05 März 2018 12:25)

    Genau wie Ihre Daniela beschrieben hat ... Ruhe, Weite, nur nur Natur.
    Gründe warum man im Winter an der Nordsee sein sollte.
    Herzliche Grüße sendet Manfred

WIR SIND FÜR SIE DA!

So erreichen Sie uns

Bio Hotels auf Langeoog

Biohotel - Dünenhotel Strandeck

26465 Langeoog - Kavalierpad 2

Tel: +49 4972 6880 und Fax: +49 4972 688 222

Email:       info@strandeck.de

Internet:  www.biohotel-strandeck.de

 

Öffnungszeiten unseres Hotels

           Biohotel  Dünenhotel Strandeck

Das einzige Biohotel auf  Langeoog

Das einzige Biofrühstück auf  Langeoog

Mitten in den Dünen von Langeoog

Nur  99 Schritte vom Strand und Meer

Mit eigenem Bio Restaurant "Seekrug"

Mit eigener  Bio Bäckerei "Seekrug"

 FOLGEN SIE UNS GERNE

Wir freuen uns auf Sie hier

Als Mitleser unser Inselpost - Blog Feed

 

Spuren im Gästebuch  hinterlassen 

 

Presse und Journalisten  Anfragen 

 

Impressum und Datenschutz

 

Website in englisch




UNSERE PARTNER