Ode an unsere Insel

Mehr Zeit am Meer

Wenn du jemals in deinem Leben einen Menschen triffst, der verlernt hat, was Schönheit ist, der verlernt hat, wie Schönheit sich anfühlt, welche Farben sie hat, wie sie schmeckt und wie sie lächelt, dann bringe ihn nach.

 

Lass ihn den Sand berühren, lass ihn die Stimmen des Meeres hören, die ihm vom Leben erzählen, von dem, wo alles begann. Dann lass ihn dem Wind lauschen, spüren und fühlen. Dann gehe mit ihm auf einen langen Spaziergang am weiten Meer.

 

Lass ihn hören, wie Schönheit sich anhört, lass ihn sehen, wie Fülle ausschaut und welches Gesicht Vollkommenheit hat. Wenn er dann die Möwen beobachtet, die über das Wasser gleiten, die Schwalben, die nach Mücken jagen, wirst du sein erstes Lächeln sehen. 

 

Nun legst du ihn in das warme Bett des Strandes und lass ihn die Erde spüren, spüren wo er hingehört und wo wir alle Menschen herkommen.

Nun wirst du ihn lächeln sehen.

 

Bevor er wieder gehen muss, begleite ihn ans Ostende der Insel und lass ihn laut danken für das, was er gesehen hat, was er gehört hat und gefühlt hat. 

Er wird wiederkommen. Der Schönheit wegen.


Danke fürs Weitersagen!

Wir sind für Sie da!

So erreichen Sie uns:

BIO HOTEL Strandeck

Kavalierpad 2 - 26465 Langeoog 

Tel: +49 4972 6880

(08:30 bis 16:00 Uhr)

Fax: +49 4972 688 222

Email:       info@strandeck.de

Internet:  www.biohotel-strandeck.de

 

Öffnungszeiten unseres Hotels

Gründe für Ihre Urlaubs-Entscheidung:

Das einzige Biohotel auf  Langeoog

Das einzige Bio-Frühstück auf  Langeoog

Mitten in den Dünen von Langeoog

Nur  99 Schritte vom Strand und Meer

Mit eigener  Bio Konditorei "Seekrug"

Wissenswertes:

Als Mitleser unser Inselpost-Blog

- Spuren im Gästebuch  hinterlassen 

Presse und Journalisten  Anfragen 

Impressum und Datenschutz

 - Website in englisch

Social Media:



UNSERE PARTNER